Image

Unsere Mission als Forschungszentrum: Personalisierte medizinische Lösungen für umweltbedingte Krankheiten zu finden, um eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu fördern.

Das Institut für Virologie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit experimentellen Ansätzen zur Bekämpfung von humanen Pathogenen, inklusive des luftübertragbaren SARS-Coronavirus-2, das COVID-19 verursacht, eine teils schwer verlaufende Infektionskrankheit. Es ist immer noch weitgehend unklar, welche unterliegenden Faktoren die Krankheitsverläufe beeinflussen und die Ereignisse der vergangenen 3 Jahre haben gezeigt, dass wir zwingend und dringend ein tieferes Verständnis von Pathogenen benötigen, die Pandemien auslösen können.

Das Institut für Virologie bei Helmholtz Munich beschäftigt sich hierfür mit virologischer Grundlagenforschung zur Definition therapeutischer Zielstrukturen, der Entwicklung antiviraler Medikamente, dem Verständnis der Immunantwort auf die Viren und auf Impfstoffe, den pathologischen Effekten einer Infektion auf die Atemorgane, der Immunpathogenese von Virusinfektionen, sowie den Einfluss von belastenden Vorerkrankungen auf das Krankheitsbild.

Unser Team am Standort München-Neuherberg besteht aus fünf Arbeitsgruppen mit internationalen Mitarbeitenden und sucht ab sofort eine:n Postdoc (m/w/d) als Verstärkung für die antivirale Wirkstoffentwicklung und massenspektrometrische Analyse bei der Identifizierung von Zielmolekülen der entwickelten Wirkstoffe im BSL2- / BSL3-Labor.

Postdoc für antivirale Wirkstoffentwicklung und massenspektrometrische Analysen in BSL2- und BSL3-Labor (m/w/d) 101812

Image Vollzeit
Image Neuherberg bei München
Image Postdocs

Ihre Aufgaben

  • Etablierung, Durchführung und Weiterentwicklung zellbasierter antiviraler Wirkstoffscreenings mit verschiedenen Krankheitserregern mit Pandemiepotential wie SARS-CoV-2, Dengue- und anderen RNA-Viren mittels Zellkultur und präklinischen Modellen durch hochmoderne Zellanalyseverfahren
  • Etablierung, Durchführung und Weiterentwicklung Click-Chemie basierter Zielmolekülanalysen antiviraler Wirkstoffkandidaten mittels massenspektrometrischer Verfahren
  • Bioinformatische Auswertung großer Datenmengen aus massenspektrometrischen Analyseverfahren
  • Anwendung molekularbiologischer Methoden und Etablierung sowie Durchführung von Bildgebungsanalysen mittels Live cell imaging und Konfokalmikroskopie zur Zielmolekül-Profilierung antiviraler Wirkstoffkandidaten
  • Einlernen und Betreuung von anderen Teammitgliedern

Ihre Qualifikation

  • Master (M.Sc.) in Biowissenschaften (Biologie, Biochemie, Biomedizin o.ä.)
  • Abgeschlossene, naturwissenschaftliche Promotion
  • Erfahrung auf dem Gebiet molekularer Biologie und Virologie
  • Fortgeschrittene Erfahrung auf dem Gebiet der Massenspektrometrie sowie bioinformatischer Analysen großer Datensätze innerhalb der biomedizinischen Forschung
  • Erfahrung im Umgang mit Infektionserregern und genetisch veränderten Organismen
  • Exzellente Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikations- und Organisationsstärke
  • Unabhängiger, zielgerichteter und sorgfältiger Arbeitsstil
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen

Von Vorteil, jedoch nicht unbedingt erforderlich:

  • Erfahrung im Arbeiten in Bereichen der biologischen Schutzstufe 3
  • Erfahrung auf dem Gebiet Wirkstoffentwicklung und Wirkstoffdesign

Wir bieten Ihnen

Vereinbarkeit von Privatleben & Beruf Image
flexible Arbeitszeiten & Arbeitszeitmodelle Image
zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen Image
30 Tage Urlaub pro Jahr Image
betriebliches Gesundheitsmanagement
Image
Image Home Office Möglichkeiten
Image Kita am Campus & Ferienbetreuung
Image Elder Care & weitere Beratungsangebote
Image Betriebliche Altersversorgung
Image vergünstigtes Jobticket (MVV und DB)

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis E 13 möglich. Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund). Die Stelle ist zunächst bis 30.06.2024 befristet.

Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Sofern Sie einen Hochschulabschluss im Ausland erlangt haben, benötigen wir von Ihnen weitere Unterlagen über die Anerkennung des Abschlusses. Bitte die Anerkennung frühzeitig beantragen.

Neugierig?
Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Fr. Regina Geiger, 089 3187-3004, weiter.
Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Institut für Virologie
Ingolstädter Landstraße 1

85764 Oberschleißheim

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung