Image

Unsere Mission als Forschungszentrum: Personalisierte medizinische Lösungen für umweltbedingte Krankheiten zu finden, um eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu fördern.

Mit uns unterstützen Sie renommierte Forschende in einem pulsierenden internationalen Umfeld. Deren Ziel ist: durch exzellente Forschung die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

Primäre Forschungsziele des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) bei Helmholtz Munich an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen sind die individualisierte Vorhersage des Diabetesrisikos, die Diabetesprävention und die personalisierte Diabetestherapie.

Wir suchen eine:n

Bioinformatiker:in in der Diabetesforschung (m/w/d) - Tübingen 101651

Image Vollzeit
Image Tübingen
Image Berufserfahrene

Ihre Aufgaben

Im Institut für Diabetesforschung und Metabolische Krankheiten und dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD e. V.) suchen wir Wissenschaftler:innen, die an bioinformatischen Fragestellungen im Rahmen klinischer Studien interessiert sind.

Dabei umfassen die Fragestellungen genetische/epigenetische Analysen, omics-Ansätze, Mikrobiom und Organ (Gehirn, Leber, Herz, Pankreas, Fettzellen, Niere), Organ-Crosstalk-Analysen und Daten bildgebender Verfahren primär mit humanen Daten aus klinischer Forschung. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Etablierung dieser Ansätze zur validen Charakterisierung von Sub-Phänotypen im Prädiabetes. Die einzelnen Arbeitsgruppen des IDM sollen in statistischen und datenanalytischen Fragestellungen unterstützt werden.

Die Arbeiten finden in der Abteilung Translationale Diabetologie (Leiter: Prof. Dr. med. Andreas Birkenfeld) statt.

Ihre Qualifikation

  • PhD oder Master mit Fokus auf Bioinformatik
  • Fundierte Kenntnisse in Programmiersprachen insbesondere Python und R
  • Fundierte Kenntnisse in Machine Learning
  • Fundierte Kenntnisse in statistischen/biostatistischen Analysen
  • Ausgeprägte Fähigkeit für eigenverantwortliches und teamorientiertes Handeln und Kommunizieren
  • Ausgeprägtes Interesse an anwendungsorientierten Fragestellungen
  • Erfahrung im Anleiten von Promovierenden und technischen Mitarbeitenden
  • Motivation und Engagement für eine wissenschaftliche/akademische Karriere
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen

Vereinbarkeit von Privatleben & Beruf Image
flexible Arbeitszeiten & Arbeitszeitmodelle Image
zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen Image
Image Home Office Möglichkeiten
Image 30 Tage Urlaub pro Jahr
Image Betriebliche Altersversorgung

Tübingen ist eine Universitätsstadt im Zentrum Baden-Württembergs. Es liegt am Neckar etwa 30 Kilometer südlich von Stuttgart. Die Universität Tübingen ist eine der ältesten Universitäten Europas. Tübingen ist bis heute ein Ort der Forschung und Lehre. Zu den knapp 86.000 Einwohnern kommen rund 28.500 deutsche und internationale Studierende. An den sieben Fakultäten der Universität lehren rund 450 Professore:innen und mehr als 4000 weitere wissenschaftliche Mitarbeitende. Das jüngste Kapitel der Universitätsgeschichte ist geprägt vom Erfolg in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. „International seit 1477“ – so lässt sich die Universität Tübingen perfekt zusammenfassen.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis E 13 möglich. Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund). Die Stelle ist (zunächst) auf 2 Jahre befristet, die Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive besteht.

Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Sofern Sie einen Hochschulabschluss im Ausland erlangt haben, benötigen wir von Ihnen weitere Unterlagen über die Anerkennung des Abschlusses. Bitte die Anerkennung frühzeitig beantragen.

Neugierig?
Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Prof. Hubert Preissl, hubert.preissl@helmholtz-muenchen.de, weiter.
Institut für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen
Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Universitätsklinikum Tübingen
Otfried-Müller-Straße 10

72076 Tübingen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung